Beschreibung

Die Video-Schulung ist sowohl für Mitarbeiter*innen als auch für Berufsträger*innen geeignet, die zum Beispiel mit dem Erstellen von Gebührenrechnungen (RVG) in RA-MICRO oder dem Überweisen von Eingangsrechnungen betreut sind.

Diese Fragen werden u. a. ausführlich beantwortet

  • Wann wird eine Rechnung mit 16 %, wann mit 19 % erstellt?
  • Wie erfolgt die Anrechnung der hälftigen Geschäftsgebühr, die mit einem anderen Steuersatz als die Verfahrensgebühr abgerechnet wurde?
  • Was ist beim Zeithonorar zu beachten?
  • Auf was ist bei der Zwangsvollstreckung zu achten?
  • Was ist mit den Auslagen (Akteneinsichtsgebühr, Reisekosten, Kopiekosten etc.)?
  • Was muss ich in der Finanzbuchhaltung von RA-MICRO einstellen?
Auszug aus dem Handout
  • Was ist bei Eingangsrechnungen zu beachten?

Viele weitere Fragestellungen aus bisherigen Webinaren werden ebenfalls eingehend behandelt. Außerdem werden Praxisbeispiele im Gebührenprogramm von RA-MICRO durchgeführt.

Auszug aus dem Handout

Wie erfolgt die Schulung?

Sie registrieren sich unter

www.umsatzsteuersenkung.de

mit Ihren Daten und erhalten sofort Zugriff zu der Video-Schulung, die Sie jederzeit, von jedem Ort und beliebig oft ansehen können.

Sie können die Video-Schulung stoppen, vor- oder zurückspulen. Außerdem erhält jeder Teilnehmer ein eigenes Zertifikat über die Teilnahme an der Video-Schulung.

Im Nachgang erhalten Sie per E-Mail das Handout im pdf-Format sowie eine Checkliste zu § 17 RVG.

Während der Video-Schulung haben Sie die Möglichkeit, Fragen an die Referentin zu hinterlassen, die im Nachgang per Mail beantwortet werden.

Kosten

Die Video-Schulung kostet pro Teilnehmer 49,00 EUR netto zuzüglich jeweils gültiger Umsatzsteuer. Sie erhalten nach Ihrer Registrierung eine Rechnung, die Sie bitte innerhalb von 7 Tagen ausgleichen. Den Zugang zu der Video-Schulung erhalten Sie sofort nach Ihrer Registrierung.

Jeder Teilnehmer erhält ein eigenes Zertifikat über die Teilnahme.

Es ist nicht erlaubt, den Zugangslink Dritten zugänglich zu machen, die Aufzeichnung oder das Handout oder die Checkliste an Dritte weiterzugeben. Jeder Teilnehmer bekommt einen eigenen persönlichen Zugangslink per Mail.